Schienenfahrzeuge

LEO für Schienenfahrzeuge

Bei der Produktion von Schienenfahrzeugen spielt zusätzlich zu den Faktoren Gewicht und Mechanik der Brandschutz eine große Rolle. In Europa ist die Qualifizierung der Bauteile gemäß der Brandschutznorm EN ISO 45545 vorgeschrieben. LEO erfüllt hier die höchsten Brandschutzanforderungen, wirkt im Brandfall rauchmindernd und setzt keine toxischen Substanzen frei. Besonders interessant wird LEO für die Railway-Branche, da es mit LEO erstmals möglich ist, Faserverbundkunststoffe (FVK) in Infusionstechnologie gemäß DIN SPEC 91326 mit zertifizierten Brandeigenschaften nach EN ISO 45545 herzustellen.

SAERTEX war maßgeblich an der Entwicklung der DIN SPEC 91326 beteiligt. Durch sie werden Konstrukteuren von Schienenfahrzeugen standardisierte Material- und Verfahrensparameter für FVK-Leichtbaustrukturen bereits während der Dimensionierungs- und Designphase zur Verfügung gestellt.

Die Vorteile von LEO für Schienenfahrzeuge im Überblick:

  • Maximale Gestaltungsfreiheit für individuelle Designs.
  • Geringes Bauteilvolumen.
  • Geringeres Bauteilgewicht bei gleichen oder besseren mechanischen Kennwerten im Vergleich zu Bauteilen, die im Handlaminierverfahren gefertigt werden.
  • Einhaltung der EN/ISO 45545.
  • Zertifizierter Brandschutz nach höchster Einstufung (HL3) zur Verwendung im Innen- und Außenbereich, sowie in Kopfsegmenten (R1, R7, R17).
  • Bauteile aus Composite-Materialien sind wesentlich wartungsärmer und widerstandsfähiger gegen Korrosion als Bauteile aus Stahl oder Aluminium.
  • Alles aus einer Hand: LEO ist ein perfekt abgestimmtes System aus Gelege, optionalem Kernmaterial, Harz und Brandschutz-Coating.

3 gute Gründe:

  1. Brandhemmend ausgerüstete Faserverbundbauteile nach DIN SPEC 91326 und EN ISO 45545.
  2. Je nach kundenspezifischer Anforderung an die Bauteile können bei LEO unterschiedliche Kernmaterialien, bauteil- bzw. lastoptimiert Gelege und der jeweiligen Brandschutzanforderung entsprechende Infusionsharze eingesetzt werden.
  3. Für hohe Beratungsqualität steht unser Team aus Branchenspezialisten und Anwendungstechnikern mit Erfahrung aus einer Vielzahl an unterschiedlichsten Projekten.
LEO Verstärkungsmaterial:
Glas / Carbon / Aramid / Hybride
LEO Protection Layer Kernmaterial:
SAER
foam® / LEOcore® / Balsa / PVC / PET
Bitte Suchbegriff eingeben...